JavaScript-Hinweis: Bitte aktivieren sie JavaScript in Ihrem Browser um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können.

Schulförderung

Schulförderung - ohne Schule geht es nicht

Schulförderung -Ohne Schule geht es nicht!

Seit 2007 fördert DAZ fünf Grundschulen in fünf Dörfern der Savanne. Damals gingen viele Kinder nicht zur Schule. Es musste Schulgeld gezahlt werden. Dafür und für Schulmaterial hatten viele Familien kein Geld. Dass für Mädchen der Schulbesuch wichtig ist, dafür hatten viele Väter kein Verständnis. Nur sehr wenige Mädchen erreichten den Schulabschluss. Auch die staatlichen Rahmenbedingungenwaren völlig unzureichend. Eine Grundschule hat in Togo sechs Klassenstufen. Der Staat stellt bis heute in diesen Dörfern in der Regel nur drei Klassenräume zur Verfügung und bezahlt auch nur 3, maximal 4 Lehrer. Das Schulgeld wurde kurze Zeit später gestrichen. Das Schulmaterial können bis heute nicht alle Familien bezahlen.

Damals trafen wir zufällig einen Schüler, der auf dem Kopf Bücher trug. Es waren gerade Sommerferien. Wir waren neugierig und fragten ihn, was für Bücher er da auf dem Kopf hat. Er erzählte, dass er aus einer Bibliothek in Dapaong (15 km entfernt von dem Dorf) Schulbücher ausgeliehen hat und sie abschreiben will. Er erzählte dann weiter, dass nur sehr wenige Schüler und Lehrer Schulbücher haben. In einer Schule stellten wir dann fest, kamen auf 100 Schüler ein Schulbuch.

Weiterlesen: Schulförderung - ohne Schule geht es nicht

Schulförderprogramm: Ohne Schule geht es nicht!

Schulförderprogramme: Ohne Schule geht es nicht!

Spendenkonto:

DAZ e.V.

IBAN: DE49 1505 0500 0232 0082 56

BIC: NOLADE21GRW

bei der Sparkasse Vorpommern

Kennwort: Schule

Spenden erbitten wir

* für Schulmaterial: 15 € für einen Grundschüler in einem Schuljahr

* für Schulbücher: 60 € für einen Grundschüler

* für das Gehalt eines zusätzlichen Lehrers: 40 € im Monat

* für Schulessen: 50 € für einen Schüler für ein Schuljahr

*********************

siehe Der Verein: Paten-Erklärung-Schule

Dort finden Sie ein Formular für eine Spendenerklärung.

*********************

Im Januar 2015 haben die Vorbereitungen für den Bau eines neuen Schulgebäudes in Mandime begonnen. Der Bau erfolgt nach dem Entwurf von Architekt Kéré. Nach seinen Entwürfen wurden schon Schulen in Kourdjoak und Nagre 2 errichtet. Rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahrs am 28. 9. 2015 wurde der Bau fertig. Auch die Solaranlage ist auf dem Dach und funktioniert. Der Berliner Ingenieur Jadke war dort und hat zusammen mit togoischen Elektrikern diese Solaranlage und die in der Schule in Nagre 2 eingebaut. Das war ein gelungener Workshop. Denn sie sollen künftig selbständig Solaranlagen einbauen, reparieren und warten. Drei Schulen haben nun Solarstrom. 2014 wurde die Anlage in Kourdjoak eingebaut. Das Schulgebäude entwickelt sich immer mehr zu einem Dorfgemeinschaftshaus. In diesen Dörfern sind das die ersten Gebäude mit elektrischen Licht.

Weiterlesen: Schulförderprogramm: Ohne Schule geht es nicht!