Wertschöpfungsketten

Honigproduktion in der Savanne

Miel des Savanes / Honig der Savanne

 

Im Jahr 2014 wurden 11 t Honig gewonnen. Die Vermarktung in Togo gelingt immer besser. In vielen großen Hotels in Togo wird der Honig der Savanne in 30 Gramm Verpackungen angeboten. Der monatliche Umsatz beim Verkauf betrug Mitte 2014 1 Millionen Fcfa, rund 1.500 €. An der Steigerung dieser Zahl wird weiter gearbeitet. IT Village bemüht sich um Partner in der Elfenbeinküste und in Nigeria, um auch dort den Honig anzubieten. 2014 lief dieses Projekt ohne finanzielle Förderung durch DAZ. Das Projekt wurde zum ersten Mal durch den Verkauf von Honig finanziert.

Im Dezember 2013 führte die Berliner Imkerin Brunhild Stephan einen Workshop für Imker in Dapaong durch. Ihren Arbeitsbericht veröffentlichte DAZ im Jahresbericht 2013. Für die Ausbildung der Imker brauchen wir Dozenten aus dem Ausland, da es bisher keine professionelle Imkerei und auch keine Ausbildung dafür in Togo gibt. Im Februar 2015 erfolgt ein zweiter Workshop mit einem französischen Imker, der viel Erfahrung mit der Imkerei in Afrika mitbringt.

Weiterlesen: Honigproduktion in der Savanne

Prüfung der Honigqualität durch das Bieneninstitut Celle: Sehr gute Qualität!

Im Bieneninstitut Celle wurde der Honig überprüft. Den Prüfbericht fügen wir an. Hier einige Erläuterungen zum Bericht. Die Herkunft aus Togo wird eindeutig identifiziert. Geruch und Geschmack weisen auf Westafrika. Die Farbe ist gut. Das Merkmal trüb bei der Konsistenz liegt daran, dass der Honig gepresst und nicht geschleudert wurde. Bei der Sauberkeit wurde nichts beanstandet.

Weiterlesen: Prüfung der Honigqualität durch das Bieneninstitut Celle: Sehr gute Qualität!